Freitag, 20. November 2009

Die Alte Mensa brennt - Tag 2

Ein kurzer Überblick über den Ablauf des 2. Tages:



Die Teilnehmer_Innen führten die positiven Ansätze des Vortages fort.

Die hohe Spendenbereitschaft, auch in der Stadt selbst, sicherte die Verpflegung – das Engagement der Student_Innen den Wohlfühlfaktor. Alle satt, alles sauber.

Zweites Plenum ab 10 Uhr. Nochmals dank an die Besucher_Innen aus Osnabrück und Potsdam für den geteilten Erfahrungsschatz. Manch hart erkämpfte Entscheidung geht bei 200 Teilnehmer_Innen auf die hilfreichen Tipps des Vortages zurück.

Mit Solidaritätsbekundungen von Hausverwaltung, Privatpersonen und anderen Unis ging es an die Arbeit in den einzelnen Arbeitskreisen (AK).

19 Uhr Abendplenum zur Diskussion der tagsüber erarbeiteten Inhalte.

Begleitet vom umfangreichen Verpflegungsangebot diskutierten in zwei mal zwei Stunden auch zahlreiche Neuzugänge die zentralen Anliegen der Besetzung.

Wir bedanken uns herzlichst für die Plakate der Muthesius Kunsthochschule!

Kommentare:

  1. bitte denkt an "_Innen"
    im anderen text wirds auch genutzt

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die nun ausführlicher fließenden Informationen! Wenn ihr bis nächste Woche durchhaltet, kann ich euch auch mal besuchen!

    AntwortenLöschen
  3. Inhaltlich gehts voran. Bestimmungen zur Pressearbeit und Organisation werden ausdifferenziert. Soliaktionen mit Oldenburg geplant. Weitere Beteiligungsmöglichkeiten angestrebt. Kommt und schreibt ins Gästebuch, schreibt uns Anregungen und Kritik

    AntwortenLöschen